„Entrümpeln – was brauche ich wirklich?“

Kooperationsveranstaltung der Jugendpflege Bexbach und der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) am 10.09.2019 von 16:30-18:30 Uhr

„Entrümpeln – was brauche ich wirklich?“ 
Ausmisten und Nützliches von Wertvollem trennen ist nicht der spannendste Zeitvertreib, aber Entrümpeln gehört nun einmal zum Leben dazu. Kommen sie mit auf eine Reise in die heimlichen Rumpelkammern unseres Lebens. Wie entrümpele ich den Keller, den Speicher oder meinen Kleiderschrank? Wie schaffe ich Ordnung im meinem Leben und was brauche ich? Wieviel Erinnerung ist nötigt und hängt sie an Gegenständen? Viele Fragen, die Frau Grützner in ihrem Vortrag aufnimmt und praktische und hilfreiche Tipps gibt, wie es gelingen kann, sich an den großen Traum zur Konzentration auf die wirklich wichtigen Dinge zu wagen.

Sabine Grützner, hat Evangelische Theologie und im Nebenfach Psychologie in Marburg studiert. Sie ist Mutter von 3 Kindern und seit 15 Jahren als Referentin für Frauen- und Lebensthemen u.a. für die Katholische und Evangelische Erwachsenenbildung tätig.

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, 10.09.2019 von 16:30-18:30 Uhr
Veranstaltungsort ist das Familienhilfezentrum Bexbach – Pestalozzistraße 4
Eine Kinderbetreuung wird parallel dazu angeboten.

Unkostenbeitrag: 4 € (Vortrag) und 2 € (Kinderbetreuung)

Anmeldung unter:
Jugendpflege Bexbach – Anja Donauer
Telefon: 06826-529-109
E-Mail: jugendpflege(at)bexbach.de