Patenstadt Edenkoben

Die Weinpatenschaft mit Edenkoben besteht seit 1936 und ist somit die älteste Patenstadt der Stadt Bexbach. Sie entstand aus der wirtschaftlichen Not der Weinstadt Edenkoben und entwickelte sich zu einer relativ lebendigen Partnerschaft, die insbesondere von den Vereinen und der Bevölkerung getragen wird. Die Stadt Edenkoben, die den Beinamen "die Weinfrohe Stadt" trägt, zählt mittlerweile ca. 6.500 Einwohner und wurde nach der Verwaltungsreform zur Verbandsgemeinde ernannt, der 16 selbständige Gemeinden angehören.

Besonders sehenswert in Edenkoben ist der Weinlehrpfad, der sehr viel Wissen über den Wein und den Rebstock im Weinberg, in äußerst anschaulicher Art, vermittelt sowie das Wittelsbacher Königsschloss "Ludwigshöhe", das von König Ludwig I. erbaut wurde. Dies diente nicht als Festung, sondern als Wohnbauwerk, weshalb es nicht Schloss, sondern "Villa Ludwigshöhe" genannt wird.

 

Zur Seite von Edenkoben

Wappen und Bilder der Partnerstadt

Schloss Villa Ludwigshöhe
Schloss Villa Ludwigshöhe
Lederstrumpfbrunnen
Lederstrumpfbrunnen