Stadt Bexbach - Detail

Premiere im Kulturbahnhof

Zu Beginn der Corona-Pandemie hat die Stadt Bexbach einen Malwettbewerb ins Leben gerufen, um den Kindern die Zeit zu Hause ein wenig abwechslungsreicher zu gestalten. Die Kinder sollten ihren Gedanken freien Lauf lassen und Bilder malen zu allem, was sie in der schweren Zeit vermissen und was sie demnächst unbedingt wieder machen möchten. Zahlreiche Kunstwerke wurden in allen Altersgruppen abgegeben, die eine verwaltungsinterne Jury bewertet hat. Am Freitag, dem 02. Oktober war es endlich soweit und Bürgermeister Christian Prech konnte alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur Prämierung in den neu gestalteten Kulturbahnhof einladen. Die Veranstaltung wurde aufgrund der Hygienebestim-mungen in die 3 Altersgruppen analog des Wettbewerbs aufgeteilt. Zu Beginn begrüßte der Verwaltungschef die Kleinsten in der Altersgruppe bis 5 Jahre. „Ich bin begeistert über die vielen kreativen Bilder, die der Jury die Entscheidung nicht leicht gemacht haben. Bei den Mädchen steht ganz klar das Thema „Pferd“ im Vordergrund, aber auch Zoobesuche und Fußballspiele und sogar Bilder von der Schule wurden gemalt“, so der Bürgermeister bei seiner Einführungsrede. Anschließend kamen die Kinder von 6-8 Jahren und danach von 9-12 Jahren mit ihren Eltern zu der rund um gelungen Veranstaltung. Ein Dankeschön geht auch an die vielen Sponsoren, durch die ansprechende Preise ausgelobt werden konnten. Jedes Kind erhielt eine Tasche bepackt mit Überraschungen unter anderem einem Gutschein im Boulder Olymp. Weiterhin gab es Gutscheine für den Freizeitpark Trips Drill, den Neunkircher Zoo, das Dynamikum in Pirmasens und vieles mehr.
Die Bilder sind noch bis Ende Oktober im Kulturbahnhof ausgestellt und können nach telefonischer Voranmeldung unter 06826/529-146 montags von 15-16 Uhr oder donnerstags von 17-18 Uhr besichtigt werden.



Ausdrucken  Fenster schließen