Osterwanderung der Jugendpflege Bexbach am 31.03.2018

Am Ostersamstag veranstaltete die Jugendpflege Bexbach, gemeinsam mit Revierförster Heiner Scherer ihre erste Osterwanderung für Familien.
Fast 60 Personen – Mütter, Väter und ihre Kinder – nutzten das schöne Frühlingswetter, um den Osterhasen mit seinen Nestern zu finden. Treffpunkt war die Steinberghütte in Oberbexbach. Von hier aus ging es weiter in Richtung Frankenholz, also „tief“ in den Wald hinein. Dabei nutzten die Eltern und Kinder die Gelegenheit,  Revierförster Scherer Fragen rund um Wald, Pflanzen und Tiere zu stellen.
Ziel der Wanderung war der „Steinerne Mann“ auf dem Stella Tilemann Platz. Dort wurde von Jugendpflegerin Anja Donauer die Geschichte von Jesus und Ostern vorgelesen und Frühlingslieder gesungen. Nach einem kurzen Hinweis war schließlich klar, dass hier die Osternester versteckt sein müssen. Sofort erkletterten die Kinder den steilen Hang und ein wildes Suchen begann.
Nachdem jedes Kind sein süßes Nest und jedes Kleinkind seinen Stoffhasen gefunden hatte, ist die Gruppe wieder in Richtung Steinberghütte aufgebrochen. Dort wurden die Wanderer mit Kaffee, Tee und Kakao sowie mit Kuchen und Brezeln erwartet. Der Ausklang dieses gelungenen Nachmittags fand schließlich rund um die Steinberghütte statt. 
Aufgrund der großen Resonanz ist im Dezember eine neue Auflage der Wintermärchenwanderung geplant. Ansprechpartnerinnen hierfür sind die Jugendpflegerinnen Anja Donauer und Eva Meyer
Ein großer Dank für die Spende der süßen Osternester geht an die Märkte REWE und REAL in Bexbach.